Erste Hilfe Grundausbildung

Freitag, 1. März 2019, 08:30 - 16:30 Uhr

Der Erste-Hilfe-Grundkurs ist für alle Interessierten geeignet, da keinerlei Vorkenntnisse erforderlich sind. Durch die Teilnahme an unserem Rotkreuzkurs erlangen Sie umfangreiche Kenntnisse der Ersten Hilfe für Freizeit und Beruf. Außerdem ist er Voraussetzung für alle Führerscheinklassen.

Dieser Kurs qualifiziert auch zum Ersthelfer im Betrieb. Die Qualifizierung gilt für zwei Jahre und kann um weitere zwei Jahre verlängert werden, wenn der Mitarbeiter vor Ablauf an einem Erste-Hilfe-Grundkurs oder einem Erste-Hilfe-Training teilnimmt.

Info für betriebliche Ersthelfer:
Bei betrieblichen Ersthelfern kann das DRK die Kosten direkt mit den gesetzlichen Unfallversicherungsträgern bzw. Berufsgenossenschaften (BG) abrechnen, sofern ein ausgefülltes BG-Formular im Original zum Kurs mitgebracht wird. Das BG-Formular wird Ihnen mit der Teilnahmebestätigung per E-Mail zugeschickt. Bitte fragen Sie bei Ihrer BG oder Unfallkasse nach, ob vor dem Kurstermin eine Kostenübernahme beantragt werden muss. In diesem Fall übergeben Sie dem Kursleiter zusätzlich zum BG-Formular die entsprechende Kostenübernahmeerklärung.

                                    


Details zum Kurs

Kursdatum:
Freitag, 1. März 2019, 08:30 - 16:30
Preis:
35,00 Euro
Kursort:
HH-Altona, Langbehnstraße 4
Infos zum Kursort:
Die Ausbildungsräume befinden sich im Helferhaus, über den Hof erreichbar.
Freie Plätze:
Mehr als 2 Plätze frei




Anmeldeformular


Für Anmeldungen über Ihre Firma bitte FIRMA wählen!!


Felder, die mit einem * gekennzeichnet sind, sind Pflichtfelder.


Auszug aus den AGB's:
Bei Privatpersonen ist das Entgelt stets als Vorkasse fällig. Erfolgt die Anmeldung über das Online-Portal des Kreisverbandes, so ist die Ausbildungsgebühr, sofern verfügbar, über ein Online-Payment als Vorkasse zahlbar.

Informationen zu unseren Zahlarten --> Zahlarten
Vollständige AGB hier als Download --> Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Widerrufsrecht für Verbraucher im Sinne des § 13 BGB
Unabhängig von Ihrem Kündigungs- und Rücktrittsrecht, steht Ihnen ein zweiwöchiges gesetzliches Widerrufsrecht ohne Angaben von Gründen zu. Die zweiwöchige Widerrufsfrist beginnt mit dieser Belehrung. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige schriftliche Mitteilung per Fax oder Email des Widerrufs.

Verzicht des Widerrufsrecht
Liegt der Ausbildungstermin bereits vor Ende der Widerrufsfrist, so verzichtet der Teilnehmer mit seiner Anmeldung ausdrücklich auf das gesetzliche Widerrufsrecht!.